Kompetenz-Zentrum Textil + Sonnenschutz macht seine Mitglieder fit für die Zukunft

Starthilfe bei den Themen Automatisierung – Digitalisierung – KI

25.03.2024

Ein Beitrag von
HEIMTEX

Sich richtig zu positionieren, eine zukunftsgewandte Strategie zu verfolgen: Das ist für die Unternehmen der deutschen Heimtextilien-Industrie essenziell wichtig, um auf den sich wandelnden Markt und die Rahmenbedingungen schnell reagieren zu können - in Krisenzeiten mehr denn je.

Vorausschauende sowie praktische Starthilfe gibt das Kompetenz-Zentrum Textil + Sonnenschutz seinen rund 150 Mitgliedern aus den drei Verbänden Heimtex, Matratzenverband und ViS bei den Zukunftsthemen Automatisierung/ Digitalisierung und KI. Bereits seit 2019 treibt das Kompetenz-Zentrum als einer der ersten die Mega-Themen Kreis­lauf­wirtschaft und Nachhaltigkeit voran, ist mittlerweile Experte auf dem Gebiet und fungiert als Transformationsagent.

Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel, Zunahme der Bürokratisierung und Arbeitszeitverkürzung ist es entscheidend, Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten, z. B. indem repetitive, zeitraubende Aufgaben automatisiert erledigt werden.

Sich JETZT damit auseinanderzusetzen und bereit für den Change zu sein, verschafft einen elementaren Wissensvorsprung und Wettbewerbsvorteil, der gerade in schwierigen Zeiten so wichtig für Unternehmen wie für die gesamte Branche ist.

In seiner 5. Ausgabe des beliebten Formats #NetzwerkTreffen lädt das Kompetenz-Zentrum Textil + Sonnenschutz seine Mitglieder diesmal nach Wuppertal ein und holt dabei Experten aus Forschung und Wirtschaft zu den Themen „Automatisierung – Digitalisierung – künstliche Intelligenz“ an den Tisch. Voneinander lernen, sich vernetzen und kooperieren, für die Teilnehmer ein echter Mehrwert und Motor für die Zukunft.

Übrigens: Wozu KI in der Lage ist, zeigt sich an diesem Bild, das eigens dafür erstellt wurde.