Netzwerktreffen in Frankfurt

Inspiration satt für neue Ideen

28.11.2019

Austauschen, Netzwerken, Verbinden. Schlagworte, die in diesem Jahr großgeschrieben werden. Im November folgten rund 50 Unternehmer der Einladung des Kompetenz-Zentrums Textil + Sonnenschutz zur inspirienden Keynote-Speach von Dr. Florian Kaps zum Spannungsfeld zwischen der digitalen und analogen Welt. Im Anschluss an eine lebhafte Diskussion zwischen den Teilnehmern und Dr. Kaps bestand im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens viel Raum, sich verbandsübergreifend kennenzulernen. 

Die Veranstaltung vom Heimtex-Verband und seinen Kooperationsverbänden, Fachverband Matratzenindustrie und Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz (ViS), war ein gelungener Abschluss für das Jahr 2019, das ganz im Zeichen des Netzwerkes stand. Erfreulich: „Wegen des durchweg guten Feedbacks planen wir nun, regelmäßige Netzwerktreffen auszurichten“, berichtet Martin Auerbach, jeweils Geschäftsführer aller drei Verbände.

Ab 01.01.2020

Neue Einheitsbedingungen für die Textilindustrie

07.10.2019

Mit Wirkung zum 01.01.2020 werden die Einheitsbedingungen der deutschen Textilwirtschaft an die Entwicklungen des deutschen AGB-Rechts angepasst.

Die Entwicklungen im AGB-Recht erfordern eine möglichst regelmäßige Überprüfung der eigenen AGBs auf Aktualität. Gleiches gilt selbstverständlich auch für die Einheitsbedingungen der deutschen Textilwirtschaft, die seit vielen Jahren fester Bestandteil der Lieferbeziehungen in der Branche sind. Heimtex ist eine der für die Einheitsbedingungen zuständige Fachorganisation und hat mit den anderen beteiligten Organisationen die Bedingungen mit Wirkung zum 01.01.2020 an die AGB-rechtlichen Entwicklungen angepasst. Ergänzend dazu wurde erstmals ein „Merkblatt Einheitsbedingungen der deutschen Textilwirtschaft“ erstellt, dem wichtige Informationen zur richtigen Nutzung sowie zu den zentralen Bestimmungen der Einheitsbedingungen zu entnehmen sind.

Das Merkblatt sowie die neue Textfassung sind im Downloadbereich sowohl als Lese- als auch als Druckversion verfügbar.

 

 

Zukunft gemeinsam gestalten

Kompetenzzentrum Textil + Sonnenschutz in Wuppertal

10.09.2019

Seit dem 1. Januar 2019 vereint das Kompetenzzentrum Textil + Sonnenschutz drei Verbände unter einem Dach: Nach dem Verband der Deutschen Heimtextilien-Industrie (Heimtex) und dem Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz (ViS) ist seit Jahresbeginn der Fachverband Matratzen-Industrie der dritte im Bunde. Mit dem Kompetenzzentrum realisieren wir zukunftsweisende Lösungen, um auch bei sich wandelnden Rahmenbedingungen nicht nur gleichbleibende, sondern bessere Leistungen für unsere nun insgesamt rund 150 Mitglieder zu erbringen.

Durch unsere strategische Partnerschaft erhalten wir die Möglichkeit, auf die Kernkompetenzen auch der Partnerverbände zuzugreifen und vorhandene Ressourcen zu bündeln – z. B. durch die gemeinsame Durchführung von Veranstaltungen. Informationen aus den verschiedenen Blickwinkeln der Branchenteilnehmer fließen bei uns in Wuppertal zusammen, so dass wir Anknüpfungspunkte nutzen und branchenübergreifende Themen gemeinsam bearbeiten können. Durch die breitere Basis an vertretenen Unternehmen können wir für alle mit einer Stimme sprechen und diese Stimme erhält in der Außenwirkung zugleich mehr Gewicht. 

Als Kompetenzzentrum bündeln wir unsere Branchenkenntnisse und Erfahrungen. So sind wir in der Lage, aktuellen Herausforderungen gemeinsam zu begegnen. Ob Fragen der Normung und Branchenstandards, der Forschung, der Schließung des Kreislaufs – bei all diesen Themen gilt: Gemeinsam erreichen wir mehr! Und auch bei branchenspezifischen Aufgaben der einzelnen Verbände helfen der Blick über den Tellerrand oder der unvoreingenommene Input der Partnerverbände, neue Lösungsansätze zu entwickeln.

Rechtlich bleiben alle drei Verbände nach wie vor selbständig und werden auch in Zukunft ihre eigene Identität beibehalten.